Virtuelle Inbetriebnahme | Softwareprodukte

  • Standardisierte und vereinfachte Funktionalitäten zum Datenaustausch für Automatisierungssysteme
  • Schnittstelle zwischen Automatisierungssystemen und Visualisierungssystemen
  • Flexible Einsatzmöglichkeit von Verhaltensmodellierern
  • Modulare Erweiterung zu unterschiedlichen Steuerungen
  • Unterstützung von FMU/FMI
  • Ergänzung von Komfortfunktionen zum Siemens NX MCD
  • Frühes Absichern des Maschinenprogramms in Verbindung mit geometrischen Daten
  • Geeignet für Anwender, die Siemens NX MCD und „Drittanwendungen“ einsetzen

1.950,00
Einmalige Lizenzgebühr
zzgl. Wartung jährl. 450,00 €

  • Voller Funktionsumfang von PLCConnect Basis Framework
  • Tiefe Integration in Siemens NX/MCD auf Basis der Foundationspartnerschaft mit Siemens Industry Software
  • Zusätzliche Funktionen zur vereinfachten Umsetzung von Modellierungs- und Simulationsworkflows, basierend auf 8 Jahren Praxiserfahrung
  • Einfache Handhabung für Konstruktions- und Automationsexperten
  • Geeignet für Anwender, die Siemens NX MCD und vorwiegend Siemens-Software-Produkte einsetzen

7.950,00
Einmalige Lizenzgebühr
zzgl. Wartung jährl. 1.950,00 €

  • Entwicklung und Validierung von Roboterkonzepten innerhalb der Konstruktionsumgebung
  • Realitätsnahe Simulation von Robotern in der Konstruktionsumgebung Siemens NX und MCD
  • Berücksichtigung der roboterherstellerspezifischen Verhaltensparameter
  • Bestimmung von Zykluszeiten und Erreichbarkeiten
  • Kollisionsprüfung
  • Zusatzsoftware zum Siemens NX MCD
  • Bibliothek mit Roboterdaten im Lieferumfang

9.450,00
Einmalige Lizenzgebühr
zzgl. Wartung jährl. 2.450,00 €

Add-on-Schnittstellen können als Plug-in für NX MCD und mit unserem Basis-Framework betrieben werden.
Folgende Automatisierungssysteme werden aktuell unterstützt:
  • ABB RobotStudio
  • Beckhoff/TwinCAT
  • EASY-ROB
  • FANUC NC
  • FANUC ROBOGUIDE
  • FMU/FMI Co-Sim
  • Kawasaki K-ROSET
  • KUKA
  • Rockwell
  • SINUMERIK ONE
  • Stäubli SRS
  • Universal Robots URSim
Schnittstellen zu Automatisierungssystemen werden kontinuierlich erweitert. Sprechen Sie uns an.

2.450,00
Subscription Gebühr jährl./
Add-on-Schnittstelle

  • Standardisierte und vereinfachte Funktionalitäten zum Datenaustausch für Automatisierungssysteme
  • Schnittstelle zwischen Automatisierungssystemen und Visualisierungssystemen
  • Flexible Einsatzmöglichkeit von Verhaltensmodellierern
  • Modulare Erweiterung zu unterschiedlichen Steuerungen
  • Unterstützung von FMU/FMI
  • Ergänzung von Komfortfunktionen zum Siemens NX MCD
  • Frühes Absichern des Maschinenprogramms in Verbindung mit geometrischen Daten
  • Geeignet für Anwender, die Siemens NX MCD und „Drittanwendungen“ einsetzen

1.950,00
Einmalige Lizenzgebühr
zzgl. Wartung jährl. 450,00 €

  • Voller Funktionsumfang von PLCConnect Basis Framework
  • Tiefe Integration in Siemens NX/MCD auf Basis der Foundationspartnerschaft mit Siemens Industry Software
  • Zusätzliche Funktionen zur vereinfachten Umsetzung von Modellierungs- und Simulationsworkflows, basierend auf 8 Jahren Praxiserfahrung
  • Einfache Handhabung für Konstruktions- und Automationsexperten
  • Geeignet für Anwender, die Siemens NX MCD und vorwiegend Siemens-Software-Produkte einsetzen

7.950,00
Einmalige Lizenzgebühr
zzgl. Wartung jährl. 1.950,00 €

  • Entwicklung und Validierung von Roboterkonzepten innerhalb der Konstruktionsumgebung
  • Realitätsnahe Simulation von Robotern in der Konstruktionsumgebung Siemens NX und MCD
  • Berücksichtigung der roboterherstellerspezifischen Verhaltensparameter
  • Bestimmung von Zykluszeiten und Erreichbarkeiten
  • Kollisionsprüfung
  • Zusatzsoftware zum Siemens NX MCD
  • Bibliothek mit Roboterdaten im Lieferumfang

9.450,00
Einmalige Lizenzgebühr
zzgl. Wartung jährl. 2.450,00 €

Add-on-Schnittstellen können als Plug-in für NX MCD und mit unserem Basis-Framework betrieben werden.
Folgende Automatisierungssysteme werden aktuell unterstützt:
  • ABB RobotStudio
  • Beckhoff/TwinCAT
  • EASY-ROB
  • FANUC NC
  • FANUC ROBOGUIDE
  • FMU/FMI Co-Sim
  • Kawasaki K-ROSET
  • KUKA
  • Rockwell
  • SINUMERIK ONE
  • Stäubli SRS
  • Universal Robots URSim
Schnittstellen zu Automatisierungssystemen werden kontinuierlich erweitert. Sprechen Sie uns an.

2.450,00
Subscription Gebühr jährl./
Add-on-Schnittstelle

iSILOG PLCConnect Basis Framework

Datenaustausch zwischen beliebig vielen Automatisierungssystemen und Verhaltensmodellierern

  • Einfache und effiziente Anbindung an marktübliche Visualisierungs- und Simulationsumgebungen
  • Master Co-Simulator für die Anbindung von FMUs
  • Echtzeitfähiger und realitätsnaher Datenaustausch
  • Ressourceneffiziente CPU und Arbeitsspeicherauslastungbei bis zu 50 Schnittstellen gleichzeitig betreiben
  • Skalierbare Architektur
  • Anwenderfreundlichkeit
  • Offene Kopplung via Shared Memory
  • Weitere Schnittstellen als Add-on
  • ABB RobotStudio
  • Beckhoff/TwinCAT
  • EASY-ROB
  • FANUC NC
  • FANUC ROBOGUIDE
  • FMU/FMI Co-Sim
  • Kawasaki K-ROSET
  • KUKA
  • Rockwell
  • SINUMERIK ONE
  • Stäubli SRS
  • Universal Robots URSim

Schnittstellen zu Automatisierungs- und Visualisierungssystemen werden kontinuierlich erweitert. Weitere Schnittstellen können auf Anfrage implementiert werden.

Als Entwicklungs- und Vertriebspartner von Siemens unterstützen wir Sie bei der Lizenzauswahl von Siemens-Software wie NX MCD und Simit. 

Alle Anwendungsfälle und Anforderungen sind unterschiedlich. Teilen Sie uns Ihre Wünsche via E-Mail mit. Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen eine Antwort von unserem iSILOG-Team. Kontaktieren Sie uns.

iSILOG KONTAKTIEREN

iSILOG PLCConnect – Siemens NX MCD

Testen Sie alle wichtigen Funktionen einer Maschine bzw. Anlage virtuell vor der realen Inbetriebnahme mit dem iSILOG PLCConnect NX MCD in der Siemens-Software-Umgebung

  • Einfacher und effizienter Workflow
  • Erweiterte Achsinterpolation für NC, Roboter und Motionachsen
  • Parametrisierung der mechanischen Komponenten
  • Mechatronische Komponentenliste zur Initialisierung des Maschinenmodells
  • Mechatronische Komponenten werden wiederverwendbar verwaltet (Bibliotheken)
  • Schnittstellen zu einer Vielzahl von Automatisierungssystemen und Verhaltensmodellen / Anbindung der Siemenstools an unterschiedliche Fremdsysteme
  • Siemens SIMIT
  • Mewes & Partner Winmod

iSILOG PLCConnect NX MCD unterstützt gängige Standards wie Automation ML oder FMU/FMI.

Als Entwicklungs- und Vertriebspartner von Siemens unterstützen wir Sie bei der Lizenzauswahl von Siemens-Software wie NX MCD und SIMIT.

Alle Anwendungsfälle und Anforderungen sind unterschiedlich. Teilen Sie uns Ihre Wünsche via E-Mail mit. Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen eine Antwort von unserem iSILOG-Team. Kontaktieren Sie uns.

iSILOG KONTAKTIEREN

iSILOG RoboConnect

Entwickeln und prüfen Sie die Maschinenkinematik in NX-basierender 3D-Umgebung. Testen Sie virtuell die Interaktionen von Robotern, prüfen Sie Taktzeiten und sorgen Sie für Kollisionsfreiheit.

  • Entwurf von virtuellen Roboterkonzepten
  • Einfache Handhabung durch leistungsfähige Selektions-, Positionier- und Änderungsmöglichkeiten
  • Definition von Roboterbahnen
  • Nutzung unterschiedlicher Robotertools
  • Direkte Interaktion von Roboterpfaden mit NX MCD Operationen
  • Sicherstellung von Kollisionsfreiheit
  • Taktzeitanalysen
  • Erreichbarkeitsanalysen
  • Autocad
  • Catia
  • Creo
  • Inventor
  • NX
  • Parasoli
  • ProEnginer
  • Solidedge
  • Solidworks

Als Austauschformate dienen beispielsweise JT und Step.

Alle Anwendungsfälle und Anforderungen sind unterschiedlich. Teilen Sie uns Ihre Wünsche via E-Mail mit. Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen eine Antwort von unserem iSILOG-Team. Kontaktieren Sie uns.

iSILOG KONTAKTIEREN

Direkter quantifizierbarer Nutzen

  • Reduzierung von Inbetriebnahme-Zeiten
  • Messbare Zeiteinsparung im Gesamtprozess (Reduzierung Durchlaufzeit)
  • Beschädigungen bei realer Inbetriebnahme vermeiden, z. B. von Verriegelungen
  • Stillstandzeiten bei Umbauten reduzieren
  • Optimierung von bestehenden Anlagen
  • Einsparung durch Simulation vor Beschaffung bei kritischen Komponenten
  • SPS-Schulungen für Instandhaltenden
  • Signifikante Einsparung von Reisezeiten und Reisekosten

Indirekter quantifizierbarer Nutzen

  • Wesentlicher Beitrag zur Digitalisierung
  • Zufriedenheit des Endkunden
  • Motivation der Mitarbeitenden durch geringere Reisetätigkeit
  • Höhere Qualität der Maschinenprogramme

Ihr Ansprechpartner bei EDAG Production Solutions

Makso Zabarac

Salesmanager

E-Mail: makso.zabarac[at]edag-ps.com